Bürgerhaus Reisholz
Kappeler Straße 231
40599 Düsseldorf (nahe IKEA)
Telefon 0211-746695


Rollstuhlgerechte Einrichtung!

Öffentliche Verkehrsmittel in unmittelbarer Nähe:
Buslinien 789, 835 > bis Kappeler Straße Ecke Henkelstraße
S-Bahn S 6 > bis Bahnhof Reisholz

Parkmöglichkeiten auf dem Hof (begrenzt!).



D-Artists präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Bürgerhaus Reisholz seit September 2002 Kultur & Unterhaltung mitten in der Woche zu einem attraktiven Preis im Düsseldorfer Süden. Hierzu verwandelt sich einmal im Monat das Café des Bürgerhauses in ein kleines, gemütliches Theater - das "Café KULT". In der gleichnamigen Veranstaltungsreihe begeistern bekannte Künstler ebenso wie Newcomer und überraschen oft mit einer Düsseldorf-Premiere!


Donnerstag, 19. September - 20 Uhr
DONATO PLÖGERT
"Mir ist heut so... nach mir!"
Liederabend

+++ Düsseldorf-Premiere +++

Seit 24 Jahren steht Donato Plögert als Entertainer auf der Bühne und hat in dieser Zeit 14 CD-Alben und ca. 300 Lieder veröffentlicht, von denen er fast alle selbst getextet hat. Viele dieser Lieder werden von seinem Publikum geliebt, viele lassen die Zuhörer schmunzeln, andere berühren Herz und Seele oder halten den Menschen einen Spiegel vor.

Während seiner langen Karriere gab und gibt es aber auch immer wieder Songs, die – aus welchen Gründen auch immer – im Schatten stehen oder schlicht und ergreifend zu kurz gekommen sind. Und es gibt Lieder, die Plögert noch nie gesungen hat, aber schon immer mal singen wollte. Deshalb erfüllt sich der Künstler nun mit „Mir ist heut so.. nach mir!“ einen lang gehegten Wunsch: Er singt, was er möchte, ohne Rücksicht auf das Genre, um so sein Publikum vielleicht mit dem einen oder anderen Lied zu überraschen, das es vielleicht von ihm nicht kennt, vielleicht nur überhört oder vielleicht auch bisher nur von anderen Interpreten gekannt hat. Ob Schlager, Chanson, Musical, Couplet, Disneyfilm, Popsong, Kabarett, Gassenhauer oder große und berührende Ballade, eines ist gewiss:
All diese Musikrichtungen mögen auf den ersten Blick verschieden sein, doch werden sie durch Donato selbst, seiner Authentizität und die Art seiner Interpretation vereint.

Kurz: Ein einmaliges Konzert mit einem einmaligen Künstler, der im Laufe seiner Karriere eines immer wieder bewiesen hat: Schubladen sind zu klein für ihn!

Eintritt: 10 Euro (8 Euro ermäßigt)
Vorbestellung empfohlen!


Donnerstag, 10. Oktober - 20 Uhr
HUBERTUS RÖSCH
"Ein Abend über Bob Dylan"

+++ Düsseldorf-Premiere +++

Songschreiber und Sänger Robert Allen Zimmermann - besser bekannt als Bob Dylan - beeinflusste die Musikgeschichte über Jahrzehnte wie kein anderer.

Der Münchener Sänger und Schauspieler Hubertus Rösch (u.a. bekannt aus „Marienhof“) reflektiert nun in seiner musikalischen Lesung das Leben und Schaffen des bekannten Künstlers auf seine ganz besondere Weise. Er gibt einen eindrucksvollen Einblick in die unterschiedlichen Epochen Dylans und interpretiert den Folk- und Rockmusiker, sein Leben, seine Songs - von „Blowin` in the wind“, „The times they are a changin'“ und „Like a rolling stone“ über „Oh sister“ und „Going, Going, Gone“ oder auch „Is your love in vain“ bis hin zu „This dream of you“. Eine spannende Zeitreise von den 1960er Jahren bis heute.

Eintritt: 10 Euro (8 Euro ermäßigt)
Vorbestellung empfohlen!


Donnerstag, 21. November - 20 Uhr
MAYO VELVO
"Jurassic Velvo - 60 Jahre und kein bisschen..."

Älter werden ist nichts für Feiglinge und ein früher Tod auch keine Option! Daher beschert Mayo Velvo zu Beginn seiner neuen Lebensdekade, wie immer an der Seite seines brillanten musikalischen Begleiters und Pianisten Thomas Möller, eine künstlerische Werkschau mit Geschichten und Anekdoten aus (s)einem Künstlerleben.
Auszüge aus seinen zahlreichen Programmen als Chansonnier und Entertainer werden begleitet von neuen musikalischen Perspektiven: Chansons, Songs und Couplets von Barbara, Cole Porter, Gainsbourg, André Heller, Rudolf Nelson oder eurovisionäre Perlen machen diese persönliche Retrospektive zu einem besonders hörens- und sehenswerten Abend.

Eintritt: 10 Euro (8 Euro ermäßigt)
Vorbestellung empfohlen!


Donnerstag, 12. Dezember - 20 Uhr
STEFAN KEIM
"Haben Sie’s heilig?"

+++ Düsseldorf-Premiere +++

Was schenkt man einem Teufel zu Weihnachten? Vor dieser Frage steht Goethes Faust in einer Umdichtung des großen Klassikers. Denn schließlich will man ja auch den satanischen Gefährten eine Freude machen. Konsumwahn und Vorweihnachtshektik ist ein großes Thema in diesem satirischen Weihnachtsprogramm. In Szenen, Liedern und Gedichten nimmt der Kabarettist Stefan Keim die Auswüchse der Adventszeit aufs Korn und spießt dabei allzu menschliche Schwächen ebenso auf wie das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft. Wie verhält sich die GEW – die Gewerkschaft Engel und Weihnachtsmänner – angesichts der vielen Überstunden? Und wie schneiden Ochs und Esel aus deutschen Landen im globalisierten Krippentierwettbewerb ab? Vor Weihnachten wird es aber auch märchenhaft, allerdings immer unterfüttert mit schrägem Humor. Ein humorvoller Krippenkrimi bietet spannende Entspannung, während parodierte Weihnachtslieder bekannte Melodien mit ungewohnten Texten verbinden.
“Haben Sie’s heilig?” ist eine warmherzige Weihnachtssatire mit einigen scharfen Spitzen.!

Eintritt: 10 Euro (8 Euro ermäßigt)
Vorbestellung empfohlen!